Überblick

Die Organisierte Nachbarschaftshilfe bildet in der Diözese Rottenburg-Stuttgart ein großes qualifiziertes Netzwerk für Alltagsunterstützung, Entlastung und Aktivierung. Ältere Menschen können mit Unterstützung durch die Organisierte Nachbarschaftshilfe so lange wie möglich in ihrer eigenen Wohnung in vertrautem Umfeld leben. Durch die Begleitung von Nachbarschaftshelfer/innen können ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen wieder am gesellschaftlichen Leben teilnehmen.

Somit haben ihre Angehörigen mehr persönliche Freiräume. Im Hilfemix mit weiteren sozialen Diensten am Wohnort trägt die Organisierte Nachbarschaftshilfe zum Erhalt bestehender Fähigkeiten oder deren Wiederbelebung bei.

Das Netzwerk der Organisierten Nachbarschaftshilfen umfasst 260 Gruppen mit über 5.000 freiwillig engagierten Helferinnen, Helfern und 300 Einsatzleitungen. Träger der Angebote sind katholische Kirchengemeinden, kirchliche Sozialstationen sowie weitere bürgerschaftlich engagierte Organisationen.

Jährlich nehmen 8.000 ältere und kranke Menschen, Menschen mit Behinderungen, pflegende Angehörige und Familien mit Kindern die Unterstützungsangebote der Organisierten Nachbarschaftshilfe in Anspruch.


Download

Flyer Nachbarschaftshilfe