Bewegung und Gesundheit

Seit Juli 2017 führt der Fachverband das Projekt Präventive Gesundheitsförderung durch die Organisierte Nachbarschaftshilfe gemeinsam mit dem Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Biberach-Saulgau, Rems-Murr, Ulm-Alb-Donau und Rottweil durch. Gefördert wird das dreijährige Projekt durch die Veronika-Stiftung, die Diözese Rottenburg-Stuttgart sowie die Lotterie GlücksSpirale.

Mit dem Projekt will die Organisierte Nachbarschaftshilfe in der Diözese Rottenburg-Stuttgart einen Beitrag zum nationalen Gesundheitsziel “Gesund älter werden“ leisten, denn Aktivierung und Bewegung sind wichtige Voraussetzungen für ein langes selbstbestimmtes Leben zuhause. Durch gezieltes Bewegungstraining können ältere Menschen ihre Selbständigkeit länger aufrechterhalten und ihr Sturzrisiko deutlich mindern. Kommunen beteiligen sich mehr und mehr an den nationalen Gesundheitszielen, entwickeln Modelle zur Bürgerbeteiligung im Gesundheitswesen oder werden sogenannte “bewegte Kommune“.

Bewegungsübungen sowie Anregungen für eine gesunde Lebensweise können im Rahmen der Nachbarschaftshilfeeinsätze direkt in die Haushalte der betreuten Personen transportiert und in den Alltag der älteren Menschen integriert werden. Über bereits bestehende Beziehungen werden auch Personen erreicht und für präventive Gesundheitsförderung motiviert, die zu anderen Angeboten keinen Zugang finden.


Aktuelles

Stellenausschreibung Zukunft Familie e. V.

Für die Geschäftsstelle mit Dienstsitz in Stuttgart suchen wir zum baldmöglichsten Zeitpunkt eine/n Fachreferent/in

mehr lesen

Dich schickt der Himmel!

Eine Folge der 37 Grad-Reihe des ZDF über die Familienpflege und Betriebshilfe von Thorsten Poppe: Begleitet werden Luca, der Betriebshelfer - ein Mann für alle Ställe - und Katrin, die Familienpflegerin - eine Frau für alle Fälle.

mehr lesen

Große Hilfe für kleine Rottweiler

Mit 4.000 Euro beabsichtigt die Stiftung Zukunft Familie, die im Stiftungsverbund „Lebenswerk Zukunft“ der Caritas Baden-Württemberg angesiedelt ist, Kinder in der Stadt Rottweil zu unterstützen, deren Väter oder Mütter an einer psychischen Erkrankung leiden, in Not geraten oder überlastet sind.

mehr lesen